Sonntag, 8. September 2013

7-Sachen-Sonntag

Heute mache ich auch mal mit, beim 7-Sachen-Sonntag, einer Idee von Frau Liebe, die eingeführt hat, Sonntags 7 Dinge zu zeigen, die man mit seinen Händen gemacht hat. Zwar macht sie momentan nicht mehr selber mit, aber beim GrinseStern gibt es eine Sammlung von Links zu Leutchen, die verraten, wofür sie heute ihre Hände benutzt haben.

1. Dem grauen Nieselwetter zum Trotz den Hippie-Rock vom Amsterdamflohmarkt angezogen, um den sich anbahnenden Herbst abzuschrecken:



2. Nach kürzester Zeit doch in das Langarmwollstrickkleid gewechselt und die Ärmel schön lang gezogen, damit das leichte Zittern schnell aufhört (Ja,ja, Herbst, dann komm halt, ich hab genug Wechselklamotten...)


3.  Ein neues Kinderbild im geliebten Jaklien Moerman-Stil aufgehängt. (Ja, ich weiß ich wollte eigentlich keine neuen mehr horten, aber wenn mir auf dem Flohmarkt dieses "Mädchen mit den verrückten Augen"-O-Ton Verkäufer - für 3 (!) Euro angeboten wird, wie könnte ich da Nein sagen?)



4.  Den Schönstoff der Woche schon mal für einen neuen Ratz-Fatz-Rock zugeschnitten, mal sehen, ob ich noch Nähen kann. Ach ja, ein paar von Euch hatten ja nach dem Stoffverbrauch gefragt, hab ich heute endlich mal gemessen: wenn ihr meine Anleitung bzw. mein Schnittmuster nehmt, dann solltet ihr ein Stoffstück von ca 120 cm Länge und 100 cm Breite einplanen!


5.  Dabei im Hintergrund Florence & the Machine gehört. GROßARTIG! Da hat das Brüderchen genau meinen Geschmack getroffen! (Und ich seinen beim Plattenspielerkauf anscheinend nicht, wodurch ich jetzt selber einen besitze, auch schön, vor allem seitdem ich auf dem Flohmarkt das perfekte Plattenalbum gefunden habe!)


6. Zum Abendessen den besten und einfachsten Salat der Welt zubereitet:
Feigen, Tomaten, Mozarella, Parmaschinken in einer Schüssel vermischen und besonders leckeres Olivenöl und Balsamico (z.B. Due Vittorie- frisch aus dem Italienurlaub importiert) drübergießen.
Köstlich!


7. Die neue Graziela Bettwäsche aufgezogen und einerseits über das traumhafte Design gefreut aber auch ein wenig geärgert, dass es zwei unterschiedliche Farbgebungen bzw. sogar Apfelgrößen geben muss.
Die eine Bettwäsche, die ich günstig beim Auktionshaus geschossen habe, ist viel farbintensiver und hat größere Äpfel, als die, die Mr P. mir zum Geburtstag bei einem Online-Shop bestellt hat. Darf doch eigentlich nicht sein, oder? Naja, freu mich trotzdem darauf, darin zu schlafen!



Bissitage
eure
Polly P.

Kommentare:

  1. Das ist ja echt komisch mit der Bettwäsche, sind beide neu? Also von ByGraziela oder ist eine Vintage?
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das ist ja das Verrückte- beides absolute Neuware von ByGraziela!

      Löschen
  2. Sehr merkwürdig, das mit der Bettwäsche. Danke für den link zu GrinseStern. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich habe mixh gerade in das Mädchen mit den verrückten Augen verliebt!

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. das verrückte Mädel ist ein Traum!! Ich verstehe das du es mitnehmen musstest!!! Die 3€ sind gut angelegt <3 und dein Abendessen ist ein Traum ich bekomme richtig Appetit :D schönen Abend und Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Diese Bettwäsche. Die will ich auch!!! Herrlihc!!!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schöner Rock, nur wäre er mir gestern zu kalt gewesen :D
    Das Bild ist ja wohl der Hammer, ein echtes Schnäppchen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Schön: Schon 2 Anregungen für mich bekommen:
    Florence & the Machine anhören und unbedingt den Tomatensalat mit Feigen ausprobieren.
    Danke dir :)

    Das Bild hätte ich auch genommen...

    lg dani

    AntwortenLöschen