Freitag, 12. April 2013

Fündig-geworden! Frage-Foto-Freitag

Heute mach ich mal wieder bei der lieben Steffi ihrem Frage-Foto-Freitag mit (ich weiß, datt datt grammatikalisch nich so korrekt ist, abba wo ich wech komm, da muss datt so!).

Mein persönliches Motto heute: fündig geworden!

1. Etwas Aufregendes?


Ich hab mich entschieden!!!!

Nach gefühlten 100 anprobierten, teilweise unglaublich hässlichen Brautkleider, blieben eigentlich am Ende nur 2 Alternativen übrig. Klassisch im Prinzessinnen Look oder "Mal-was-ganz Anderes". "Mal-was-ganz-Anderes" war eigentlich mit das erste Brautkleid was ich anprobiert habe und bei jedem anderen Kleid, was halbwegs ok war, hatte ich immer im Kopf, "Aber das aus Essen war eigentlich schöner!" Und so bin ich heute nochmal mit Mama und Frau L. zum Lilly Brautmoden Laden in Essen und hab es nochmal probiert. Und was soll ich sagen, es fühlte sich richtig "richtig" an!

Ich liebe die Stoffkombi (und ihr wisst ja, dass ich bei Stoffen einen exquisiten Geschmack habe ;-), ich liebe den Schnitt, ICH BIN (endlich!) FÜNDIG GEWORDEN! Da Mr P. mitliest kann ich hier natürlich noch keine Details zeigen (soll ja alles geheim bleiben!) aber soviel sei verraten: Barbie und ich haben was gemeinsam! ;-)

2. Etwas Neues?


Neu im Wohnzimmer ist diese uralte Phonotruhe, die ein Radio und einen Plattenspieler als Innenleben hatte. Da wir aber keine Platten haben, wurde dieser kurzerhand entfernt und bietet nun Stauraum für unsere "Bar". Praktisch und sehr dekorativ, hatte ich schon Monate immer wieder im Hinterkopf und jetzt bin ich fündig geworden!

3. Etwas Schönes?


Natürlich gibt es dank des Internets jeden Tag so viele neue, toll designte Dinge, dass man gar nicht weiß, worauf man zuerst sparen soll. Aber ein Blick zurück lohnt sich auch immer! Denn wunderschönes Design gab es auch früher schon und wenn man auf dem Flohmarkt einkauft, ist es doch "etwas" günstiger! Bei den letzten Runden, die man jetzt ja endlich! wieder drehen kann, bin ich natürlich fündig geworden und habe unter anderem diese tollen Blümchengläser und eine Schale mit einem Motiv, was an einen Frühlingstag in Paris erinnert, aufgestöbert.   

4. Etwas Blumiges?




Ebenfalls vom Flohmarkt, ist der kleine Wichtel, der sich auf dem Suchbild versteckt. Na, fündig geworden?

 5. Etwas auf Deinem Schreibtisch, das Du sehr liebst?


Mein Schreibtisch kennt nur zwei Zustände:  entweder totales Chaos (Normalzustand) oder penibel aufgeräumt (seltens bei spontanen Aufräumattacken), daher ist da nichts zu finden, was ich liebe und schon gar nicht, was ich sehr liebe. Da, der Kater aber gerne auf der Fensterbank dahinter liegt (siehe oben), bin ich doch noch fündig geworden, als er gerade mal wieder unterwegs war. Daher befindet sich in diesem Moment definitiv etwas auf meinem Schreibtisch, das ich sehr (!) liebe.

Kommentare:

  1. Oh, so ein süßer Kater! Und deine Blümchengläser sind wunderschön, die hätte ich auch sofort gekauft.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Funde! Der Plattenschrank ist echt klasse! Glückwunsch zum Brautkleid, ich kann mir schon denken was Du mit Barbie gemeinsam hast...
    Schönes Wochenende!
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Kater auf dem Schreibtisch, das kommt mir bekannt vor ;) Meiner liebt es auch auf diese Weise die Aufmerksamkeit zu erregen. LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos und schöne Geschichten. Die Gläser gefallen mir sehr und der Topf (?) mit den Tulpen auch. Und der Phonoschrank natürlich auch. Bei dir zu Hause sieht es bestimmt sehr schön aus.
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen