Mittwoch, 9. Januar 2013

Mittelmäßiger Me Made Mittwoch

So, liebe Menschen, es ist amtlich - ich kann nur untenrum, also, hmhm, ich mein jetzt Kleidungsstücke nähen. Ich habe es nach langem Vor-Mir-Her-Schieben, doch endlich mal in Angriff genommen einen Cardigan zu Nähen, nach einem E-Book, welches ich von First-Lounge-Berlin ersteigert habe. Dieses ist auch nett geschrieben und ganz gut bebildert, aber entweder haben die Mädels die Größe 38 mit XL gleichgesetzt oder ich bin echt unfähig, was Oberteile angeht. Ich möchte wirklich nichts gegen die witzigen Mädels aus Berlin sagen, aber ich habe mich genauestens an die Anleitung gehalten und milimetergenau das XL-Schnittmuster erstellt. Und die XL-Marke kann ich wirklich noch nicht überschritten haben, oder mache ich mir da was vor ? So sieht mein "Werk" aus:



Eigentlich sollte der Cardigan mindestens bis zur Taille reichen - bei  mir sitzt er offensichtlich etwas weiter oben. Und die Ärmel, die extra-cool mit Daumenloch sind, worauf ich ja voll stehe (kennt man ja von Marken wie Bench!), sollten eigentlich lang genug sein, dass man seine Daumen auch ohne Spannung durchstecken kann - wenn ich das Ding anzieh und die Arme ausstreck, sitzt das Daumenloch am Handgelenk und nur unter Spannung krieg ich die Daumen gerade so rein. Kann ja auch sein, dass ich ultra-lange Arme habe, aber das glaub ich eigentlich auch nicht. Oder es liegt am Material-Mix, habe nämlich schönen Pünktchen-Fleece mit dem bekannten Wolken-Jersey gepaart. In der Anleitung war eher von Strickstoffen für das Bündchen und bi-elastischen Stoffen die Rede. Tja, wer weiß woran es lag - die Merkel Gestik bekomm ich ja auch noch hin, so schlimm kann es dann ja nicht sein...



Strickstoff hatte ich auch gerade nicht parat und Ihr kennt das ja sicher,Ihr entscheidet Euch für ein Nähprojekt und gewisse Stoffe liegen im Regal und schreien, nimm mich, nimm mich! Eigentlich ist die Pünktchen-Wolken-Fusion doch auch eine sehr hübsche Kombi, oder?! 

Tja, ganz nett, aber dafür dass ich aus Vorsicht das Schnittmuster schon in XL ausgedruckt habe, ist das Ergebnis des ersten Oberteils wirklich nicht so motivierend. Röcke sind da echt viel anpassungsfähiger, die sitzen dann halt ein paar Zentimeter höher oder niedriger, das stört keinen! Mal sehen, ob ich mich nochmal an Oberteile rantraue, oder doch wieder zum Rock greife. Der nächste Me-Made-Mittwoch kommt bestimmt (weitere Werke gibt es übrigens hier zu sehen.)



Love, Hugs and Rock'n Roll!

Kommentare:

  1. bezaubernd sieht er trotzdem aus!!!
    die stoff kombi ist grandios!
    und wenn er richtig passen würde wäre er sicher der knaller.
    schade, dass das mit dem schnittmuster nicht so geklappt hat.
    wenn du alles nach anleitung gemacht hast.
    und über eine xl bist du definitiv nicht hinaus!
    mach doch aus der stoffkombi mal einen rock...der würde sicher klasse aussehen!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja abgefahren aus! So ein Stück hat auf jedenfall niemand! Und zu groß sieht es auch nicht aus.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Ihr beiden! Ich muss halt noch ein wenig am Schnittmuster basteln, kann ja eigentlich auch nicht so schwierig sein, das ordentlich an meine Maße anzupassen!

    @ Eni: Hab mal auf Deinem Blog vorbeigeschaut, Deinen Style finde ich auch sehr cool! Mustermixen ist auch eins meiner Hobbies... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Die aermel sehen eigentlich ganz gemütlich aus, aber ich steck ja nicht drin mit den fingern. Der rest waere mir zu kurz, aber du siehst def. nicht nach xl aus, also hmmmmmm... keine ahhnung

    AntwortenLöschen